Die Junge Bühne

Die Junge Bühne Sindelfingen ist ein gemeinnütziger Verein und ging 2019 aus dem Biennale Co. e.V. hervor, der die Stadt Sindelfingen ehrenamtlich bei der Kommunikation der Biennale unterstützt hatte. Die Junge Bühne war 2018 zunächst als Abteilung des Vereins gegründet worden, bis der Vorstand sich dazu entschloss, sich künftig voll auf eigene Kulturprojekte zu konzentrieren.

Seit 2018 brachte der Verein das Musical Next to Normal (2018), das Theaterstück Die Acht: Rentier- monologe (2018) und das experimentelle Tanztheater Small Town Boy (2020) auf die Bühne. Mit letzterem wurde die Junge Bühne 2020 für den Deutschen Amateurtheaterpreis nominiert und war damit eine der drei besten Amateur-Theater-Produktionen 2019/2020. Das letzte Projekt, bevor die Pandemie nach Deutschland kam, war 2020 die Musical-Gala This is Musical. Für diese studierte der Verein mit einem ehrenamtlichen Projektchor bekannte Musical-Hits ein, die die Amateur:innen gemeinsam mit den Stars Sabrina Weckerlin, Lucy Scheerer und den Gentlemen of Voices performten.

Statt des ursprünglich geplanten Musicals Frühlings Erwachen, für das die musikalischen Proben schon begonnen hatten, widmete der Verein sich im ersten Lockdown dem kurzerhand entwickelten Livestream-Format Kultur in Quarantäne. Hierbei wurden in 50 Folgen lokale Kulturschaffende eingeladen, es wurden Gespräche geführt und Live-Performances gezeigt. Sobald es 2021 wieder möglich war, widmete sich die Junge Bühne erneut dem Musical Frühlings Erwachen, das nach mehreren Verschiebungen im September und Oktober 2021 aufgeführt werden konnte.